Never stop learning – farbenfrohe Collegeblock-Hüllen

20170905_175855

Zurzeit beinhaltet mein Leben lauter Veränderungen: Seit letzter Woche bin ich offiziell wieder Studentin und mache meinen Master. Ab Montag startet parallel dazu mein neuer Job, auf den ich auch schon seeehr gespannt bin. Und zusätzlich habe ich diesen Sommer endlich meine Leidenschaft für das Basteln wieder entdeckt und bringe mir zusätzlich zurzeit gerade das Nähen bei, #läuft bei mir könnte man also sagen 😀

Daher dachte ich mir kurzerhand, warum nicht einfach meine neuen Lebensabschnitte mit meinem neuen Hobby verbinden und etwas nähen, das ich im Alltag nun öfters brauchen werde. Nach kurzer Recherche wurde ich fündig und beschloss, zwei Collegeblock-Hüllen nach einer Anleitung von DIY Mode zu nähen. Ich kann die Anleitung wärmstens Nähanfängern empfehlen, für mich war das Video dazu super verständlich!

Es sind letztendlich folgende zwei Hüllen entstanden: einerseits die pinke Flamingo-Hülle, welche ich zukünftig für mein Studium benutzen werde und andererseits die Kaktus-Hülle, die mich ab Montag an meinem ersten Arbeitstag begleiten wird 🙂 In diesem Fall habe ich wieder gemerkt, dass Übung nun mal doch den Meister macht. Während die erste (Flamingo) Hülle noch recht unsauber genäht wurde, bin ich mit der zweiten (Kakteen) Hülle schon ziemlich zufrieden. Ich habe beide Hüllen gefüttert, habe aber mit zwei verschiedenen Bügelvlies-Stoffen experimentiert. Die Flamingo-Hülle ist daher leider recht „fluffig“ und weich, die zweite ist da schon besser geworden, da der Vlies sehr fest war und somit der Hülle mehr Festigkeit verleiht.

Letztendlich bin ich aber mit beiden Hüllen super zufrieden, was zum Teil natürlich auch daran liegt, dass ich mich in den Stoff einfach verliebt habe ❤ Ich denke, dass ich den Kakteen-Stoff auch für mein iPad-Hüllen-Projekt verwenden werde. Dafür war zwar eigentlich mein Monstera-Stoff angedacht gewesen, allerdings würde sich dieser auch ideal für ein Dekokissen eignen. Ihr seht, ich bin also noch lange nicht am Ende mit meinen Näh-Projekten. Im Gegenteil – fast täglich sehe ich auf Instagram und Pinterest ein neues Stück, das sofort auf meine Merkliste landet.

Was steht denn bei euch als nächstes an? Seid ihr auch gerade so im Näh- und Bastelfieber wie ich? 🙂 Jetzt, wo der Sommer sich langsam verabschiedet und man kein schlechtes Gewissen haben braucht, wenn man den ganzen Tag daheim vor der Nähmaschine sitzt…